Ausziehen oder bei Mama und Papa wohnen?

Dienstag, 10. Januar 2017

Hallo ihr Lieben!
_______________________________________________________________________________________________
Info vorab: Es gibt jetzt eine neue Domain: www.greatthingsblog.com 
In den letzten Tagen war mein Blog durch die Domainumstellung leider öfters inaktiv. Ich habe meine Domain bei Strato gekauft und dort gestaltete sich das ganze etwas schwierig, weil man wenig Einstellungsmöglichkeiten hatte. Aber ich habe mich durch alle Tutorials gekämpft und jetzt läuft alles wie es soll. Yey!
_______________________________________________________________________________________________
Wie ihr sicher schon im Titel gelesen habt, beschäftige ich mich heute damit, welche Vor- und Nachteile ein Auszug haben kann.
Ich habe mir darüber schon seeehr viele Gedanken gemacht.
Momentan bin ich ja noch 17 Jahre alt und wohne mit meiner Mutter und meinen drei kleinen Geschwistern zusammen. Trotzdem wollte ich schon immer unabhängig von zu Hause sein. Ich liebe meine Familie, aber ich denke, je länger man zusammen wohnt, desto öfter stößt man aneinander. Hier habe ich einfach mal wesentliche Vor- und Nachteile vom Ausziehen für euch aufgelistet.


Vorteile eines Auszugs:
  • Unabhängigkeit
  • Verbessertes Verhältnis zur Familie (in der Regel)
  • Verantwortung
  • Man kann selbst entscheiden, was mann wann, wo und wie tut
  • Man kann leichter Geld ansparen
Nachteile eines Auszugs:
  • Finanzielle Belastung, denn alleine wohnen ist nicht billig
  • Einsamkeit (eventuell)
  • Überforderung (könnte am Anfang auftreten)
  • Sparen wird schwierig
Gründe für einen Auszug:
  • Ein/e Job/Studium/Ausbildung in einer anderen Stadt
  • Sehr schlechtes Verhältnis zu den Eltern
  • Zusammenziehen mit dem Partner
  • Bedürfnis nach Unabhängigkeit/Erwachsenwerden
  • etc.
Woran man vielleicht nicht denkt:
  • Man muss sogut wie überall anrufen und seine Adresse ändern, auch auf dem Personalausweis
  • Sofern man in keine WG zieht, muss ein Telefonanschluss/W-lan her
  • Kaution für die Wohnung
  • Man braucht eine Waschmaschine
  • Für einen Haushalt benötigt man außerdem Dinge wie Besteck, Küchenwerkzeuge, Handtücher, Föhn, Klobürste, Wäschekörbe, ...

Ich hoffe, ich könnte ein bisschen mehr Licht in dieses Thema bringen! Viele stellen es sich leicht vor, auszuziehen. Wenn mans ich aber mehr damit auseinandersetzt, merkt man, dass an einem Auszug wesentlich mehr dranhängt als nur Kisten vom Kinderzimmer in eine Wohnung zu tragen.
Ganz liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ich bin schon mit 16 ausgezogen und habe dann erst mit meiner Sis zusammengewohnt, dann auch alleine. Kanns nur empfehlen, wenn es daheim nicht so gut läuft. Es ist vllt am Anfang hart finanziell, doch ich habe es keinen Tag bereut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mit 18 ausgezogen. Momentan wohne ich mit meinem Freund bei seinen Eltern. Ist schon komisch, wenn man so lange alleine gewohnt hat. Aber da wir alle Freiräume haben, im Haus viel Platz ist udn wir uns super verstehen, ist es wirklich schön und wir können für die Zukunft sparen
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  3. Ein anderer Vorteil ist, du kannst ausschlafen, ohne geweckt zu werden. :)

    AntwortenLöschen
  4. Sobald ich mit meinem Abi dies Jahr durch bin, werde ich auch ausziehen. Zugegebenermaßen erstmal für ein Auslandsjahr, aber wenn ich wieder komme suche ich mir auch eine Wohnung. Bei aller Liebe zu meiner Familie, aber ich kann nicht länger bei ihnen wohnen bleiben. Immer bin ich irgendwem, irgendwelche Erklärungen schuldig und soll genau JETZT irgendwas machen, nicht dann wenn ich dass wirklich will. Andauernd gerät man aneinender, etc...


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir ähnlich. Wenn man so eng zusammenlebt, kommt man gar nicht an täglichen Konflikten vorbei :(

      Löschen
  5. Ich habe während meines Studiums noch bei meinen Eltern gewohnt, da ich trotzdem sehr unabhängig sein konnte und die Studiengebühren damals eine eigene Wohnung schwierig gemacht hätten. Aber jeder findet da für sich den perfekten Zeitpunkt :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. Ja ausziehen ist immer sone Sache, ich fand es damals genial für mich. Ich kenne sogar jemanden, der in einem Weinhotel lebt, mega witzig :D:D

    AntwortenLöschen
  7. Das ist natürlich eine schwere Entscheidung. Beides hat Vor-und Nachteile, wobei ein schlechtes Verhältnis zu den Eltern auf jeden Fall ein guter Grund wäre auszuziehen, um es nicht noch zu verschlimmern. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei!

    LG Gilda
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr wichtiges Thema! Schön, dass du uns alle Vor und Nachteile aufgeschrieben hast und wie ich finde, hast du auch nichts vergessen bzw ich könnte nichts ergänzen. Ich bin ziemlich früh, etwa kurz nach Beginn der Ausbildung ausgezogen und muss sagen, das war das Beste was ich hätte tun können. Ich habe dadurch gelernt, wie man mit Geld umgeht und konnte trotz auch wenn es echt nicht viel war, sparen. Unterstützung erhielt ich von meiner Familie, was mir auch sehr geholfen hat =). Aber letzenendes muss es jeder für sich entscheiden, wann er ausziehen mag. Liebe Grüße & wie gesagt, tolles Thema.
    liebste Grüße,
    Sunny von http://feuer-fangen.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin 20 und wohne noch zuhause bis ich mein Studium beendet habe, es geht Finanziell sonst einfach noch nicht :)

    Alles Liebe,
    Lara

    www.lara-ira.de

    AntwortenLöschen
  10. Ja es gibt immer Vor- und Nachteile, aber ich finde es viel besser auszuziehen!
    Irgendwann muss man es so oder so und man entwickelt sich einfach viel schneller und besser weiter.

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  11. Besser kann man es nicht schreiben.
    Ich bin mit 18 sofort ausgezogen, aber auch, weil ich mit meinen Eltern nicht klar kam. Finanziell auf jeden Fall eine Herausforderung. Einsam war ich aber nie. Habe es geliebt unabhängig zu sein. Aber ich bleib nie lang allein. ^^

    Alles liebe

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Beleidigungen, Spam oder anderes Gelaber wird ohne Vorwarnung gelöscht.
Ich freue mich über Lob, Kritik und Anregungen und versuche jeden Kommentar zu beantworten.

 
Design by Mira Dilemma.